DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Datenschutzerklärung gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)


Gegenstand dieser Datenschutzerklärung
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein großes und sehr wichtiges Anliegen. Nachfolgend möchten wir Sie daher ausführlich darüber informieren, welche Da-ten bei uns erhoben und wie diese von uns im Folgenden verarbeitet oder genutzt werden.


Name und Kontakt des Verantwortlichen im gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO

Architektin

Sabrina Kratzer

Kirchgasse 20, 91217 Hersbruck

mail@architektur-kratzer.de


Sicherheit, Datenschutz, Datenverarbeitung

Alle personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erheben, werden wir nur zu dem angegebenen Zweck erheben, verarbeiten und nutzen. Dabei beachten wir, dass dies nur im Rahmen der jeweils geltenden Rechtsvorschriften bzw. ansonsten nur mit Ihrer Einwilligung geschieht.
Den Schutz der persönlichen Daten nehmen wir als Webseitenbetreiber sehr ernst. Wir verwenden keine Cookies und keine Analyse- oder Trackingtools.


E-Mail Kontakt

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, verarbeiten wir Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer E-Mail, zur Bearbeitung der Anfrage sowie für endstehende Anschlussfrage.


Speicherdauer

Wir speichern ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie diese zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.


Weitergabe von Daten an Dritte

Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Büros, nur mit ausdrücklicher Zustimmung werden Ihre Daten an Dritte weitergeleitet.


Ihre Rechte als Datenverarbeitung Betroffener

Sie haben das Recht auf eine übersichtliche Auskunft über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten. Sie haben jederzeit das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über ihre gespeicherten Daten zu verlangen.Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung und Vervollständigung sie betreffender unrichtigen Daten zu verlangen. Sie haben gemäß Art.17 Abs.1 DSGVO das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, die Daten unverzüglich zu löschen, mit Berücksichtigung der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht.

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu wiederrufen. Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.